Zwischenstand: Wie ich mein aktuelles Sprachniveau einschätze

Die letzten beiden Wochen habe ich mich tatsächlich damit beschäftigt, mein Lehrbuch durchzuarbeiten. Daher weiß ich jetzt, wie es um mein Vietnamesisch steht: Nicht ganz so schlimm… Zwischenstand: Wie ich mein aktuelles Sprachniveau einschätze weiterlesen

Wie man das „Ng“ in Nguyen ausspricht

Als Marcel Nguyen bei den olympischen Spielen 2012 in London die Silbermedaille gewann, hörte man seinen Namen in den Nachrichten tausendfach seltsam ausgesprochen: Meist war von „Marcel Nu-jenn“ die Rede. Für meine Ohren ein klares „Aua!“. Wie man das „Ng“ in Nguyen ausspricht weiterlesen

So tippt man auf Vietnamesisch

Wie kann man eigentlich auf Vietnamesisch tippen? Diese Frage interessierte mich in Hinblick auf spätere Beiträge, wo ich vorhabe, mehr auf Vietnamesisch zu schreiben. Nach einer Recherche im Web weiß ich jetzt, dass die Umstellung von Eingabesprachen in OS X und Windows sehr einfach ist. Das Tippen selbst bedarf aber aufgrund des geänderten Layouts einiges an Übung. So tippt man auf Vietnamesisch weiterlesen

Von A bis Y – Das vietnamesische Alphabet

Tage sind vergangen seit meinem Entschluss, mein Vietnamesisch aufzubessern. Das Anlegen des Blogs hat Tage gedauert, die Seite über mich und der erste Beitrag haben sich auch hingezogen und natürlich stand auch der Arbeitsalltag im Weg. Jetzt bin ich erst dazu gekommen, in mein Lehrbuch reinzuschauen. Dabei wollte ich direkt mit den schwierigen Dialogen loslegen. Aber die Vernunft sagte mir, ich solle doch erst mit den Grundlagen anfangen. Mein Stolz wiederum fand das unnötig, da ich die Sprache doch beherrsche.Letztendlich hat sich die Vernunft durchgesetzt und ich fing ganz von vorne an. Gute Idee! Ich muss zugeben, dass es doch noch vieles gab, was ich nicht wusste. Von A bis Y – Das vietnamesische Alphabet weiterlesen

Die Qual der Wahl – Für welches Lehrbuch ich mich entschieden habe

Entschluss gefasst und ab in die Stadt zum größten Buchhändler vor Ort! Leider war die Auswahl an Lehrbüchern bei einer „exotischeren“ Sprache wie Vietnamesisch nicht besonders groß. Neben Sprachreiseführern gab es nur drei ernstzunehmende Lehrwerke – immerhin.

Die Qual der Wahl – Für welches Lehrbuch ich mich entschieden habe weiterlesen